Ski und Bike Service Tirol

Top-Storys

Anke Karstens - Ein "Weltcupsieg" für Heinz Lutz

Anke Karstens

zum Zeitungsartikel


Riegler Claudia - Snowboard Weltmeisterin 2015

Vizeweltmeisterin und Bronzemedaillengewinnerin von La Molina 2011:
"Der Drahtesel hat mich vor eine Herausforderung gestellt, aber auch mein Kampfgeist konnte ihn nicht bändigen.
Beim nächsten Besuch bei Heinz werde ich mich der Challenge aber sicher nochmals stellen ;-)"
Claudia Riegler

Riegler Claudia


Der verrückte Drahtesel
Weitere Fotos vom verrückten Drahtesel gibt es in der Bildergalerie

Marion Kreiner - Snowboard Professional

Marion Kreiner


Hyphen-Spende an die Tiroler Bergrettung

vlnr: GF Perter Veider, Heinz Lutz (Sport Lutz), Landesleiter Bergrettung Tirol Kurt Nairz, Andi Schreilechner (Hyphen)

Hochfunktionelle Touren-und Sportmode von HYPHEN wurde auf der ALPIN Messe in Innsbruck vorgestellt. Andi Schreilechner von der Hyphen GmbH und Heinz Lutz, 30 Jahre Aktiv Sport Lutz, haben eine spontane Spendenaktion für die Bergrettung Tirol gestartet und Stirnbänder von Hyphen über freiwillige Spenden verteilt, wo ein nicht unerheblicher Betrag den Landesleiter Nairz übergeben werden konnte. Heinz Lutz ist der erste Tiroler Händler, bei dem die hochfunktionelle Touren-und Sportmode von Hyphen erhältlich ist.

Wolfgang Linger (Doppel-Olympiasieger) - erfreut sich an einem GHOST BIKE von Sport Lutz in Hall - do kriagsch wos Gscheits.


DANIELA PRADLER
Ein gutes Beispiel ist Daniela Pradler, IRONMAN Triathletin ( 3,8km schwimmen, 180km Rad fahren, 1 Marathon laufen), die in Mexico lebt und jedes Jahr nach Tirol in ihre Heimat kommt um für den IRONMAN in ROTH zu trainieren, wo sie das Super Triathlonrad bei uns zusammenbauen lässt. Sie vertraut auf unser Radservice.

Daniela Pradler - Ironmen



Ö.S.V. - WELTCUPTEAM
Die alpinen Snowboarder des ÖSV Weltcupteams vertrauen auf die jahrelange Erfahrung vom Haller Ski-Doc Heinz Lutz und vor allem seinem speziellen Schliff, den er den Brettern verleiht.
Bevor sich die ÖSVler zum Weltcupauftakt nach Limone Piemonte aufmachen und dann weiter nach Aspen / Colorado fliegen, statten sie der Haller Fachwerkstatt einen Besuch ab, um die letzten Anweisungen für das perfekte Board zu geben. Wir drücken dem Team die Daumen und hoffen, dass Hall seinen Anteil an einem österreichischen Erfolg feiern kann.

ÖSV Snowboard Weltcup-Team
Hinten von links: Toni Unterkofler, Europacup Gesamtsieger; Heinz Lutz, Sport Lutz; Manuel Veith, Weltcupsieger; Prommeger, Weltcup- und Europacupgesamtsieger
Vorne von links: Tom Weninger, Europacuptrainer; Werner Tomsche, Servicemann vom Weltcupteam; Felix Stadler




Hallo Heinz,
wir sind wieder on Tour!
Dank deiner Spezialschliffe werden wir hoffentlich auch in dieser Saison wieder zuschlagen
(im Jänner WM in Spanien).
Im Anhang ein Foto vom Olympia Silber Benjamin Karls auf deinem Schliff!
Zusätzlich, heuer ganz in petrol, ein Teamfoto unseres Nationalteams.

ÖSV Olympiateam Vancouver 2010

ÖSV Snowboard Team 2010/11

Die Tests mit den neuen Boards sind abgeschlossen, der richtige Schliff vom Ski Doc in Hall (Heinz Lutz) gefunden. Jetzt geht's wieder um Weltcup Platzierungen unserer Alpinen Snowboard Top AthletInnen.

Die Favoriten in dieser Saison sind:
Olympia Silber Gewinner Benjamin Karl NÖ, Prommegger Andreas SB, Ina Meschik K und die Tirolerin Heidi Neururer aus dem Pitztal sowie Dujmovits Julia BL.

Liebe Grüße von Weltcup-Trainer Felix Stadler und Servicemann Werner Tomsche


Hallo liebe Sport Lutz Community!
Nachdem wir uns, im wahrsten Sinn des Wortes, den letzten Schliff bei Heinz geholt haben, laufen die Vorbereitungen fuer den Olympischen Snowboard PGS am FR & SA auf Hochtouren.
Weitere Infos folgen. Liebe Gruesse aus dem olympischen Dorf!


BENJAMIN KARL
Gute Arbeit ist Gold wert
Benjamin Karl, 4facher Snowboardweltmeister, besuchte den Mann seines Vertrauens in Sachen Rennschliffe für seine Arbeitsgeräte. "Auch wenn Hall nicht gerade nebenan liegt, zahlt sich ein Besuch jedes Mal aus" so der 12-fache Weltcupsieger. Nach seinen zwei Goldmedaillen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in La Molina/ SPA, strebt er weiter nach höherem. Mit fünf Weltcupsiegen in Serie stellte er vergangene Woche den bisherigen Rekord des Schweizers Simon Schoch ein. "Mit den frisch geschliffenen Snowboards von Heinz wurde das möglich" grinste der gebürtige Niederösterreicher. Wenn ihm neben der harten Arbeit, dem perfekt abgestimmten Material auch das Glück hold bleibt, kann er sich am Saisonende zum Gesamtweltcupsieger küren lassen. "Natürlich liegt der Erfolg Großteils in meinen Händen" meint Karl ernst, "ein gut abgestimmtes Umfeld erleichtert die Sache jedoch ungemein". Womit auch das Team von Sport Lutz in Hall eine Goldmedaille für gute Beratung und exzellente Schliffe verliehen bekommt. (FST)

Heinz Lutz und Snowboarder Benjamin Karl
Heinz Lutz und 4facher Snowboardweltmeister Benjamin Karl


Hallo!
Ich wollte mich mit etwas Verspaetung noch bedanken fuer den tollen Schliff den ich auf meinen Boards habe! Bei unserem letzten Gespraech hab ich es ja schon angedeutet dass er mir sehr gut taugt und dass die Ergebnisse hoffentlich bald folgen, und jetzt hat es geklappt! In Carezza bei unserem Doppelweltcup bin ich am ersten Tag im Riesenslalom schon siebte geworden, am naechsten Tag hat es dann noch besser geklappt und ich bin nach Quali Bestzeit noch Dritte geworden!
Also vielen Dank fuer den super Service!
Einen guten Rutsch und ich hoffe im neuen Jahr geht's genauso erfolgreich weiter wie beim letzten Rennen....
Hoffentlich bis bald mit guten Neuigkeiten!
Anke



Hallo Heinz
Thanks for the warm welcome and service shop tour. Looking forward to continued successes!
MFG
Blake
Swiss SBX National team technician



Freunde aus alten Triathlonzeiten. Dr.Karl Schnabl, Skisprung Olympiasieger 1976 und Heinz Lutz, Skiakrobat und Gründer des 1.T.T.C.I.
Dr. Karl , wie ich Ihn nannte, hat alle Triathleten unseres Vereines auf Ihren Gesundheitszustand untersucht. Erst nach Zustimmung unseres Arztes Karl haben die Triathleten mit dem harten Training beginnen können. Dr. Karl Schnabl leitet das Institut für Sportmedizin des Landes Kärnten, und ist auf Einladung von der Umit Hall zur Podiumsdiskussion "Doping im Sport" gekommen.

Karl Schnabl und Heinz Lutz



Hallo Heinz,
vielen Dank für deine Unterstützung und Hilfe. Ich habe bei zwei Weltcup-Rennen teilgenommen, in den USA, Telluride und in Italien in Carezza. In Telluride machte ich den 26. Platz, das Rennen war gut für mich, da ich das ganze letzte Jahr nicht wirklich Erfolg hatte. Ich kam leider nicht ins Finale, aber es war ein wichtiger Schritt für mich, vor allem für das nächste Rennen. Am nächsten Tag, in Carezza, konnte ich das Rennen nicht beenden, ich stürzte bei den letzten vier Toren - mit diesem Ergebnis bin ich nicht zufrieden.

Momentan bin ich in Berchtesgaden, Deutschland und trainiere mit dem Deutschen Nationalteam, das Fahrgefühl mit dem Board ist gut und der Schliff ist perfekt! Ich werde mich auf die nächsten Rennen konzentrieren und werde mit Sicherheit schneller.

Beste Grüße, YUKI Nofuji





Hallo Heinz,
ich möchte dir für die perfekte Präparation meiner Rennski danken. Es ist ein weiter Weg von Barbian nach Hall, aber es hat sich immer gelohnt. Mit deinem besonderen Strukturschliff, den ich nur bei dir bekomme, habe ich das Gefühl, dass meine Rennskier um einiges besser laufen, wie von meinen Konkurrenten. Wenn die Ski laufen, hat man mehr Zeit fürs Technische bei den Rennen. Dadurch hab i an kleinen Vorteil und hab vielleicht deshalb einige Rennen gewonnen.
Auch beim Skiwachs kannst du aus eigener Erfahrung das Optimalste außerholen und ein paar Geheimnisse ausplaudern. Es ist immer nett mit dir Fachsimpln zu können, und i kimm sicher wieder zu dir mit meine Rennski. An schien Sommer und schiene Grüße aus Südtirol!



Skirennläufer aus Südtirol siegt mit Struktur und Schliff vom Haller Ski-Doc

Aktiv Sport Lutz - Schlossergasse 15 - 6060 Hall in Tirol - TEL 05223 / 413 33 - info@sport-lutz.com
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 und 15-18:30 Uhr / Sa 9-12:30 Uhr und nach Vereinbarung